Wie alles begann…

Die Mitglieder der Guggenmusik Tinitus sind eingefleischte Fasnächtler. Der Wunsch nach gemeinsamen Musizieren und Geniessen der besten Jahreszeit war jedoch bereits vor dem Anfang Programm. Nach Auflösung der Villmerger Kinder- und Jugendguggenmusik Wäschpigüügger trafen sich im Frühling 2009 rund 15 fasnachtsbegeisterte „Wäschpis“, um über die guggenlose Zeit zu sinnieren, die sie im vergangenen Jahr durchleben mussten.

Schnell war klar, dass an der kommenden Fasnacht wieder etwas auf die Beine gestellt werden sollte. Eine neue Gugge musste her – die Guggenmusik Tinitus war geboren. Unter dem Motto „Bei dir piepts wohl?!….bei uns auch!“ wurde in einer Plakataktion nach neuen Mitgliedern geworben. Die erste Saison konnte als 22-köpfige Guggenmusik in Angriff genommen werden.

Seit damals hat Tinitus erfolgreich an den unterschiedlichsten Fasnachtsanlässen gespielt und viel erlebt:

– erster ausländischer Auftritt im österreichischen Altach (2011)
– Vereinsgründung (14. August 2011)
– Fahnentaufe (Sommer 2012)
– erstes Guggenspektakel (2013)
– Mitgliederzahl von 30 Aktiven geknackt (2015)

Dies ist nur eine kleine Auswahl der vergangenen Jahre. Dank vielen treuen Mitgliedern, die den Verein seit Beginn stützen und unseren Neumitgliedern, die frischen Wind in die Gruppe bringen, blicken wir positiv in die Zukunft. Wir sind zuversichtlich, dass auch in den nächsten Jahren noch viele weitere Highlights folgen werden.